Ronden

Ein wichtiges Zubehör, das in der Zahnmedizin für die individuelle Anfertigung von Zahnersatz benötigt wird, ist die Ronde. Hierbei handelt es sich um eine industriell hergestellte Scheibe, aus der ein Zahntechniker mithilfe bestimmter Programme spezifische Strukturen herausfräst. Auf diese Weise lässt sich sehr präzise arbeiten und ein optimaler Zahnersatz für den Patienten anfertigen. Dabei ist Ronde jedoch nicht gleich Ronde, denn es gibt in der Zahnmedizin zahlreiche Varianten, die sich in verschiedenen Eigenschaften voneinander unterscheiden können.

Mehr erfahren

Merkmale von Ronden

Neben der chemischen Zusammensetzung des Materials zeichnet sich jede Ronde durch folgende Eigenschaften aus:

  • Dichte
  • Biegefestigkeit
  • Korngröße
  • Bruchzähigkeit
  • Härte
  • Transluzenz
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Wärmeausdehnungskoeffizient
  • Beständigkeit (gegenüber Essigsäure)
  • Radioaktivität


Aus der jeweiligen Kombination dieser Eigenschaften ergeben sich Ronden, die bestimmten Normen entsprechen (Zahnersatznach ISO 6872:2019) und für unterschiedliche Einsätze in der Zahnmedizin geeignet sind.

Für individuellen Zahnersatz: Ronden von Omnident

Auch im Sortiment von Omnident finden Sie verschiedene Ronden zur Herstellung von individuellem Zahnersatz für den Front- und Seitenzahnbereich. Hierzu stehen Ihnen verschiedene Varianten zur Verfügung, die höchste ästhetische Ansprüche erfüllen: Omni Z-Cad Smile, One4All und HTL sowie HD Ronden.

Omni Z-Cad Smile Ronden eignen sich zur Anfertigung von vollanatomischen oder reduzierten Brücken, Kronen und Gerüstkonstruktionen, die als klassische Verblendung, partielle Schichtung oder maximal großspannige Restaurationen zum Einsatz kommen können. Die Ronde aus biokompatibler Hochleistungskeramik weist eine Biegefestigkeit von über 1100 MPa und einen Transluzenz-Wert von 41 % auf. Sie sind in verschiedenen Farben (A1-D4) verfügbar, die mit Vita classical A1-D4(R)- Farbsystem vergleichbar sind.

Ähnliche Transluzenz- und Festigkeitswerte weisen die Omni Z-Cad HTL Ronden auf. Auch diese Varianten aus biokompatibler Hochleistungskeramik sind in dem neuen Farbsystem erhältlich und eignen sich für die Herstellung von vollanatomischen oder reduzierten Kronen, Brücken und Gerüstkonstruktionen. Zu den Indikationen in der Zahnmedizin gehören klassische Verblendungen, partielle Schichtungen bis hin zu maximal großspannigen Restaurationen.

Als flexible Allround-Lösung bietet Omnident Omni Z-Cad One4All Ronden aus biokompatiblem Hochleistungszirkon an. Mit einer Festigkeit von über 1.000 MPa und einer Transluzenz von 45 % eignet sich diese Ronde zur Herstellung von verschiedenem Zahnersatz wie Kronen und Teilkronen, Brücken, Inlays, Onlays und Veneers sowie Stegkonstrukten, Suprastrukturen und Hybridprothesen. Das fertige Material lässt sich monolithisch oder verblendet (mit Zirkon-Verblendkeramik oder -Presskeramik) im Mund einsetzen. One4All Ronden sind in den 16 Vita  Farben A1-D4 erhältlich.

Darüber hinaus bietet Omnident Z-CAD HD Ronden mit einer Biegefestigkeit von über 1100 MPa und einem Transluzenzwert von 35 % an. Eine solche Ronde eignet sich insbesondere zur Anfertigung von Gerüstkonstruktionen und reduzierten Brücken und Kronen, die Sie in der Zahnmedizin als klassische Verblendung einsetzen können. Auch partielle Schichtungen und großspannige Restaurationen sind möglich.

Sämtliche Ronden von Omnident haben einen Durchmesser von 98,5 mm und sind in unterschiedlichen Höhen erhältlich. Sie entsprechen den normativen Vorgaben für Zahnersatz nach ISO 6872:2019, Klasse 5 (Ausnahme: Typ Smile mit Klasse 4).


  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von
  • Logo von Logo von Logo von Logo von Logo von